Seid lieb!

Warum »Seid lieb!«?

Die Inspiration zum »Seid lieb!«-Projekt kam durch den Roman »Gott bewahre« von John Niven:

Kaum hat Gott sich im Himmel eine kleine Auszeit gegönnt und Seinem Sohn Jesus Christus die Geschäftsführung überlassen, schon herrscht auf Erden das nackte Chaos. Bürgerkriege, Umweltsünden, Armut, Hassprediger, tödliche Krankheiten, moralischer Verfall und gnadenloser Kommerz, soweit das Auge reicht. Was wurde aus der Menschenliebe und dem einzig wahren Gebot: SEID LIEB? Gott denkt nach und findet nur eine Lösung – Sein Sohn Jesus muss erneut auf die Erde zurückkehren, um Gutes zu tun. Doch werden die Menschen auf JC hören?

Gott bewahre, John Niven, Heyne Verlag

Die Vorstellung von SEID LIEB als dem einzigen Gebot, das eigentlich alles sagt (im Roman hat Moses eigenmächtig zehn daraus gemacht, wofür er wochenlang von Gott geohrfeigt wurde), gefiel mir so gut, dass ich unbedingt ein T-Shirt mit dieser Botschaft haben wollte. Also entwarf ich ein Motiv und liess es auf ein Shirt drucken. Als ich es dann in den Händen hielt, kam mir die Idee mit dem Shop und noch im selben Moment entstand der Wunsch, den Erlös einem guten Zweck zu spenden. Damit war das »Seid lieb!«-Projekt geboren …

Das war im Sommer 2013. Ich steckte fast jede freie Minute in das Projekt: habe ein neues Motiv entworfen, den Webshop eingerichtet und gestaltet, Änderungen programmiert, Lieferanten gesucht usw. – angetrieben von der Idee, dass diese Botschaft weitergetragen wird.

Doch die Seiten und der Shop gingen zunächst nicht online – mir fehlte einfach die Zeit. Aber der Gedanke ließ mich nicht los. Und schließlich fand ich doch eine Lösung und so ging das »Seid lieb!«-Projekt mit Shop am 1. März 2016 endlich an den Start.

Wenn hin und wieder jemand beim Lesen der Aufforderung »Seid lieb!« innehält und über das eigene Verhalten reflektiert, dann ist der erste Schritt getan.

Wohin die Reise geht, wird sich zeigen: vielleicht bleibt es bei ein paar verkauften Shirts und Kaffeebechern und einem kleinen, gespendeten Betrag. Vielleicht wird aber auch eine größere Sache daraus. Wenn Dir die Idee gefällt, dann sag es bitte weiter – und kaufe Dir ein cooles »Seid lieb!«-Shirt!